Aktuelles

Kaninchenimpfung im Herbst

 

Am Mittwoch, den 07.10.2020 zwischen 16 und 18 Uhr führen wir wieder eine Sammelimpfaktion für Kaninchen durch. Wir impfen Myxomatose und RHD 1+2.

Termine nehmen wir gerne telefonisch entgegen.

 

 

 

Wir verstärken noch einmal unsere Praxishygienevorschriften, um unsere Mitarbeiter, aber auch Sie zu schützen!

 

Hier nochmal alles im Überblick:

 

1. Wir behandeln derzeit nur Kunden die einen Termin
vereinbart haben. Unangemeldete Tierbesitzer dürfen nicht
im Wartezimmer warten, sondern bekommen einen
separaten Termin zugewiesen (ausgenommen
lebensbedrohliche Notfälle)

 

2. halten Sie im Wartezimmer Abstand voneinander, zur Not
warten Sie draußen, gern rufen Sie an und sagen bescheid,
dass Sie da sind

 

3. nur ein Tierhalter hat Zutritt zu den Behandlungsräumen!
Lassen Sie also bis alles vorbei ist den Rest der Familie zu
Hause!

 

4. unsere tiermedizinischen Fachangestellten halten Ihre Tiere
auf dem Behandlungstisch fest, der/die Besitzer/in bleibt
natürlich während der Behandlung dabei, hält aber den von
uns festgelegten Abstand ein

 

5. halten Sie bitte Abstand zu unseren Mitarbeitern

 

6. fassen Sie so wenig wie möglich in der Praxis an

 

7. wir öffnen Ihnen die Türen

 

8. haben Sie Symptome wie Schnupfen, Husten, Fieber,
Durchfall sagen Sie dies bitte am telefon und vor dem
Betreten der Praxis, wir überlegen dann gemeinsam, wie
wir Ihr Tier trotzdem behandeln können

 

9. den Hygieneanweisungen des Praxispersonals ist Folge zu
leisten

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Vertrauen! Es ist wichtig, dass wir alle gemeinsam für die Verlangsamung der Ausbreitung des Virus sorgen, damit bald wieder Normalität eintritt!

 

Ihr Praxisteam der Tierarztpraxis Mahlsdorf

 

 

Liebe Kunden,

 

nun ist das Coronavirus auch in Berlin und Märkisch Oderland angekommen und auch wir äußern uns jetzt mal dazu:

 

Das Wichtigste zuerst:

 

WIR MACHEN WEITER!

 

Worauf wir achten (sowieso schon immer, jetzt aber noch akribischer):

 

Unsere Hygienemaßnahmen:

- Nach jedem Kunden wird der Türgriff desinfiziert.

- wir schütteln keine Hände mehr und sind trotzdem freundlich

- Behandlungstisch und Instrumentarium werden, wie auch
  bisher, nach jedem Patienten desinfiziert.

- das behandelnde Personal wäscht und desinfiziert sich nach
  jedem Kunden die Hände (wie immer)

- wir sind seit Jahren eine reine Terminpraxis, aber gerade in
  dieser Zeit bitten wir Sie von unangemeldeten Besuchen
  abzusehen, da wir Menschenansammlungen im
  Wartezimmer vermeiden wollen

- sollten Sie selber Erkältungssymptome haben und ihr Tier
  braucht Hilfe, dann versuchen Sie bitte jemand anderen
  vorbei zu schicken

- kommen Sie bitte zu Praxisbesuchen mit so wenigen
  Menschen wie möglich, Sie wissen, dass wir ein großes
  Behandlungszimmer haben und auch Kinder gerne sehen,
  aber zur Zeit möchten wir den Infektionsdruck so gering wie
  möglich halten

- die Liefersituation für viele Medizinprodukte aber auch für
  manche Medikamente ist derzeit unbefriedigend, Halter von
  Hunde und Katzen und Heimtieren, die regelmäßig
  Medikamente benötigen sollten sich bitte etwas eindecken,
  so, dass Sie für mindestens 4 Wochen Medikamente haben,
  da nicht absehbar ist, wie sich das Lieferverhalten der
  Pharmafirmen weiterentwickeln wird

- bleiben Sie alle gesund, wir hoffen, dass der Spuk bald
  vorbei ist

- und hier noch ein Link für Fragen zum Thema Haustiere und
  Coronavirus frisch aus dem Friedrich-Löffler-Institut

https://www.openagrar.de/…/o…/FAQ-SARS-CoV-2_2020-03-05K.pdf

Ihr Praxisteam der Tierarztpraxis Mahlsdorf

 

 

 

An alle Kaninchenbesitzer,

 

weiter geht es am 28.03.2020 mit der Myxomatoseimpfung.

Termine nehmen wir ab sofort gerne telefonisch entgegen.

 

Die Kosten für die Impfung belaufen sich auf ca. 24€.

 

Ihr Praxisteam der Tierarztpraxis Mahlsdorf

 

 

 

 

Liebe Tierhalter,

 

das Jahr neigt sich so langsam dem Ende. Wir hoffen, es war für die meisten von Ihnen ein glückliches und zufriedenes Jahr.

 

Als letzten Post für 2019 wollen wir Sie über Änderungen in unserem Praxisablauf informieren und nochmal kurz das Thema Tierkrankenversicherungen aufgreifen.

 

Nach 18 Jahre haben wir unsere Nachmittagssprechstunde gekürzt. Grund dafür war, dass die Mitarbeiter teilweise erst nach 21 Uhr Feierabend hatten, am nächsten Tag aber schon wieder um 7Uhr zum Dienst antreten mussten. Das verstößt gegen das Arbeitszeitgesetz und da wir alle neben der Praxis auch noch ein Privatleben haben, haben wir die Notbremse gezogen. Ab sofort haben wir abends „nur“ bis 19Uhr geöffnet. Wer sich unsicher ist schaut auf unserer Homepage unter Öffnungszeiten nach.

 

Des weiteren möchten wir nochmals an Sie appellieren, für jede Vorstellungs Ihres Tieres in unserer Praxis vorab einen Termin zu vereinbaren.

 

Wenn Sie unangemeldet kommen riskieren Sie:

 

  • lange Wartezeiten und damit Stress für Ihr Tier

  • dass der behandelnde Tierarzt wenig Zeit hat

  • dass Sie umsonst kommen, weil wir auf einem Hausbesuch sind oder sich der Tierarzt gerade in einer Operation befindet

 

In Zeiten der Handys sollte es immer möglich sein kurz anzurufen und mit uns zu klären, ob es sich bei der Erkrankung Ihres Tieres um einen Notfall handelt und sie sofort kommen müssen, oder ob wir einen -für alle passenden- Termin vereinbaren.

 

Und...wenn Sie einen Termin nicht wahr nehmen können sagen Sie diesen bitte rechtzeitig vorher ab. Bei nicht abgesagten Op-Terminen stellen wir Ihnen 50% der OP-Kosten in Rechnung.

 

Immer wieder werden wir nach dem Sinn einer Kranken- und Op-Versicherung für Hunde und Katzen gefragt. Meist macht das tatsächlich Sinn, vor allem bei größeren Operationen (Knochenbrüchen, Kreuzbandriss, Gebärmuttervereiterungen, Magendrehung, Zahnextraktionen) oder aufwändigen diagnostischen Methoden (CT/MRT/Blutuntersuchungen im Labor).

Nach unserem dafürhalten ist der Abschluss einer OP-Versicherung für jeden Hundehalter und für jeden Halter einer Freigängerkatze ein Muss. Wenn sich die Freigängerkatze das Bein bricht laufen schon mal schnell 1500€ an OP – Kosten auf. Und die OP des Kreuzbandrisses beim großen Hund kostet je nach OP-Methode 1000-2000€. Und wer das mal nicht soeben aus der Portokasse zahlen kann, steht vor einem großen Problem, wenn der Ernstfall eintritt.

 

Der Markt der Tierversicherungen ist groß geworden. Uns bekannt sind folgende Versicherungen:

 

Agila, Allianz, Barmenia, Helvetia, Tierdirekt, Uelzener....

 

aber es gibt mit Sicherheit noch mehr und es werden mehr.

 

In unserer Praxis besteht die Möglichkeit direkt mit den Versicherungen abzurechnen, das klären wir im gemeinsamen Gespräch für jeden Einzelfall.

 

Zum Thema Tierkranken- und TierOP-Versicherung beraten wir Sie gerne.

 

Nun wünschen wir Ihnen, Ihren Familien und Ihren lieben Vierbeinern eine besinnliche Weihnachtszeit und für das neue Jahr Gesundheit, Glück und Harmonie.

 

 

Ihr Praxisteam der Tierarztpraxis Mahlsdorf.

 

 

 

Kastration von Hunden

 

Termine für Kastrationen von Hündinnen und Rüden werden ausschließlich nach vorhergehender persönlicher Beratung vereinbart!

Einmal kastriert kann dieser Eingriff nicht mehr rückgängig gemacht werden. Neben einigen Vorteilen, kann eine Kastration bei Rüden und Hündinnen auch Nachteile mit sich bringen. Wir beraten Sie ausführlich im persönlichen Gespräch und geben Ihnen Entscheidungshilfen an die Hand.

 

 

 

entspannter Hund

 

Leider sind nicht alle Hunde so entspannt beim Tierarzt wie unserer Jango.

Damit Ihr Hund von Anfang an keine übertriebene Angst vorm Tierarzt hat ist es wichtig, dass er bei seinen ersten Besuchen (möglichst als Welpe) positive Erfahrungen macht. Dafür nehmen wir uns Zeit, damit die kommenden Tierarztbesuche für alle entspannt sind. Aber auch Sie können einiges tun:

Schaffen Sie zu Hause 1x täglich eine Tierarztsituation. Setzen Sie Ihren Vierbeiner auf einen erhöhten Platz und beginnen Sie selber Tierarzt zu spielen. Schauen Sie ihm in die Augen, die Ohren, das Mäulchen. Tasten Sie den Zwischenzehenbereich durch und messen Sie Temperatur. Kennt er diese Manipulationen und entspannt sich zunehmend dabei fällt es ihm in der Tierarztpraxis auch leichter sich überall angucken und anfassen zu lassen.


 

Operationskosten- und Krankenversicherung für Hunde und Katzen

Manchmal kann es ganz schnell gehen:

Die Katze wird vom Auto angefahren und der Oberschenkel ist gebrochen. Der Hund wird älter und erleidet beim Spielen einen Kreuzbandriss. 

Das Tier muss operiert werden. Aber woher so schnell das Geld nehmen?

Inzwischen gibt es auch für Hunde und Katzen Operationskostenversicherungen und Krankenversicherungen, die anfallende Tierarztkosten in der Regel problemlos übernehmen. Für den Fall der Fälle, der hoffentlich niemals eintritt, haben Sie dann eine große Sorge weniger.

Wir informieren Sie gerne über Operationskosten- und Krankenversicherungen, über monatliche Tarife und die tierärztlichen Leistungen, die von den Versicherungen übernommen werden.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer